Der Odenwald IMG 1612 Kopie fur Internet

 ist ein abwechslungsreiches und liebliches Mittelgebirge, ca. 30 km südlich von Frankfurt am Main beginnend und östlich einer gedachten Verbindungslinie zwischen Darmstadt und Heidelberg.

 ist zum grössten Teil Landschaftsschutzgebiet im Naturpark Bergstrasse / Odenwald.

ist seit Ende 2002 anerkannter UNESCO Geo-Naturpark.

 ist ein Wanderparadies mit 3 sich ergänzende Wanderwegenetze:
     Die örtlichen Rundwanderwege
     Markierung: Weisse Ziffer im Kreis und Anfangsbuchstabe vom Ortsnamen
     Die Rundwanderwege von den Naturpark-Parkplätzen
     Markierung: Gelbe Ziffer im Kreis
     Das übergreifende Wegenetz vom Odenwaldklub
     Markierung: Farbige Symbole

Der Verlauf von über 700 ! Rundwanderwegen und deren Markierungen werden auf den örtlichen Wanderkarten, auf den Naturpark-Wanderkarten und auf den Informationstafeln der über 200 Naturpark-Wanderparkplätzen dargestellt. Alle Wege sind sorgfältig markiert und erschliessen die Naturschönheiten zu jeder Jahreszeit für Wanderer und Spaziergänger.

 hat ein gut ausgebautes Strassennetz mit wenig befahrenen Nebenstrecken, auf denen der Autofahrer seine Ausflugsziele ohne Hektik und Stress erreichen, oder bei Rundfahrten die Landschaft geniessen kann.

 wird bei den Rennradsportler dank des guten Zustandes seiner Nebenstrassen, als Geheimtipp für ein ideales und abwechslungsreiches Trainingsgebiet gehandelt.

 hat gemütliche Gasthöfe und schattige Biergärten, die mit heimischer Küche zum Schlemmen und Geniessen einladen.

 ist bekannt für den selbstgekelterten köstlichen Apfelsaft und dem daraus durch Vergärung gewonnenen Apfelwein, für die heimischen Obstbrände sowie für das quellreine Schmucker Bier.

 hat mit der Bergstraße an seinem Westabhang zur Rheinebene, ein bei Kennern sehr geschätztes Weinanbaugebiet. Als Geheimtipp gilt die Odenwälder Weininsel bei Groß-Umstadt.

 gliedert sich geologisch in 2 abwechslungsreiche Regionen, in den westlichen kristallinen Granit-Odenwald und in den östlichen Buntsandstein-Odenwald.

 wird hauptsächlich durch Berge, Burgen, Wälder, grüne Weiden, Streuobstwiesen, Felder, von klaren Bächen durchströmten Tälern sowie dem Weinanbau an der Bergstrasse geprägt.

 und seine Umgebung hat viele lohnenswerte Ausflugsziele. Nachfolgend ein Auszug daraus.

Burgen und Burgruinen:
Auerbacher Schloss, Alsbacher Schloss, Burg Breuberg, in Neckarsteinach die 4 Burgen Vorderburg, Mittelburg, Hinterburg und Schadeck, Burg Guttenberg mit Greifvogelwarte und Flugvorführungen in Haßmersheim-Neckarmühlbach, Starkenburg bei Heppenheim, Schloss Hirschhorn, Mildenburg in Miltenberg, Frankenstein bei Mühltal - Niederbeerbach, Feste Dilsberg mit Geheimgang im Burgbrunnen, Feste Otzberg in Hering, Schloss Zwingenberg in Zwingenberg am Neckar.

Schlösser:
Fürstlich Leiningisches Schloss in Amorbach, Schönberg bei Bensheim, Gräfliches Schloss in Erbach, Grossherzogliches Schloss in Darmstadt, Fechenbachsches Schloss in Dieburg, Schloss Lichtenberg in Fischbachtal, Heidelberger Schloss, Schloss und Lustgarten in Schwetzingen.

Altstadt- und Ortsansichten:
Heidelberg, Bensheim, Erbach, Michelstadt mit Fachwerk-Rathaus, Miltenberg mit Schnatterloch, Amorbach, Hirschhorn, Weinheim, Bad Wimpfen am Berg, Zwingenberg an der Bergstrasse, Wertheim am Main.

Landschaft und Natur:
Tropfsteinhöle bei Eberstadt, Neckartal, Maintal, Felsenmeer bei Reichenbach, Philosophenweg mit Blick auf Heidelberg, Erdbachversickerung bei Erbach, Englischer Garten im Jagdschloss Eulbach mit Wildgehege, Tromm mit Ireneturm bei Grasellenbach, Katzenbuckel mit Aussichtsturm bei Waldkatzenbach, Neunkirchner Höhe mit Kaiserturm, Felsberg mit Ohlyturm bei Reichenbach, Schloss Hirschhorn mit Blick auf Neckarschleife und Schleuse, Marbachstausee bei Hetzbach, Wolfsschlucht in Zwingenberg am Neckar.

Museen:
Darmstadt: Großherzogliche Porzellansammlung im Prinz Georg Palais, Hessisches Landesmuseum, Schlossmuseum, Jagdschloss Kranichstein, Eisenbahn Museum, Wella Museum. Fossilienfundemuseum Grube Messel, Elfenbeinmuseum in Erbach, Heimat- und Zinnfigurenmuseum im Schloss Lichtenberg, Auto- und Technikmuseum in Sinsheim, Deutsches Apothekenmuseum und Kurpfälzisches Museum in Heidelberg, Tabakmuseum in Lorsch, Odenwald-Freilandmuseum in Walldürn-Gottersdorf, Landesmuseum für Arbeit und Technik in Mannheim, Motorradmuseum in Hammelbach.

Verschiedenes:
Dreischläfriger Galgen und Mümlingquelle in Beerfelden, Eisenbahn-Viadukt aus Sandstein und Marbach-Stausee bei Hetzbach, über 80 Sonnenuhren in Birkenau, Schiffsrundfahrten auf dem Main in Miltenberg, Schiffsrundfahrten auf dem Neckar in Neckarsteinach und Heidelberg, Bergtierpark in Erlenbach, Wildgehege im Brudergrund bei Erbach, Vivarium in Darmstadt, Heidelberger Zoo, Zahnradbahn auf den Königsstuhl in Heidelberg, Weinprobe bei der Winzergenossenschaft in Heppenheim, ältestes deutsches Gasthaus in Miltenberg, Siegfriedbrunnen bei Grasellenbach, Russische Kapelle in Darmstadt, Hochzeitsturm und Langer Ludwig (Turm) in Darmstadt, grösste Barockorgel Europas in Abteikirche von Amorbach, Sommerrodelbahn und Klettergarten in Wald-Michelbach.